Mercedes-Benz CLS (C218) 2015 Facelift vorgestellt

0

Mit dem Facelift des Mercedes-Benz CLS (C218) überarbeitet Mercedes-Benz sein viertüriges Coupé vor allem optisch. Aber auch die inneren Werte wurden an den neuen Stand der Technik angepasst.

- Alles zum Mercedes-Benz CLS Shooting Brake Facelift (X218) 2015 – 

Am Exterieur fällt vor allem die neue Front ins Auge

Schon gestern hat Mercedes-Benz seine neuen MULTIBEAM LED Lichttechnik vorgestellt, welche das erste mal im CLS Facelift 2015 einzig halten wird. Teile der Front liesen zu diesem Zeitpunkt schon eine grundlegende Überarbeitung des Design durchblicken.

Heute gibt es alle offiziellen Bilder des neuen CLS (C218) 2015. Mein erster Eindruck der Front war eine Mischung von aktueller C-Klasse und kürzlich vorgestelltem S-Klasse Coupé. Für mich hat der CLS dadurch sein markantes Gesicht, dass ihn von den anderen Modellen der Mercedes-Benz Linie unterschieden haben etwas verloren. Das ist vor allem den Scheinwerfern geschuldet aber auch der neuen Form des Kühlergrills, die fast eins zu eins von C-Klasse und S-Klasse Coupé übernommen wurden.

Mercedes-Benz CLS 2015 (C218) Facelift Interieur COMAND Online

Im Innenraum neues Lenkrad und stehendes COMAND Display

Die Änderungen im Innenraum beschränken sich im wesentlichen auf zwei Bereiche. Das Lenkrad aus dem neuen Mercedes-Benz CLS (C218) 2015 kennen wir bereits aua dem S-Klasse Coupé. Es fügt sich allerdings nicht so gut in das Interieur ein wie bei den anderen Modellen. Die zweite auffällige Änderung ist das freistehende COMAND Display auf dem Armaturenbrett. Dieses passt ebenfalls eher in andere Modelle aber das bleibt Geschmackszache.

Abgesehen von Display und Lenkrad gibt es für mich keine weiteren nennenswerten Änderungen. Es handelt sich zwar “nur” um ein Facelift dennoch hätte ich mir gewünscht, dass der Innenraum zumindest insoweit angepasst wird, das sich neue Elemente besser in das Gesamtbild einfügen.

Fünf neue Motoren und 9-Gang Automatikgetriebe verfügbar

Alle Motoren des neuen Mercedes-Benz CLS (C218) 2015 Modells entsprechen nun der Euro 6 Norm. Neu ist der CLS 220 BlueTEC mit Vierzylinder-Dieselmotor, der 125 kW (170 PS) leistet. Ebenfalls neu ist der V6-Benzinmotor mit Abgasturboaufladung im CLS 400 mit dreieinhalb Liter Hubraum und Biturbo-Antrieb. Dieser leistet 245 kW (333 PS) und 480 Nm.

Das neue effiziente 9-Gang-Automatikgetriebe erhält ebenfalls Einzug in den neuen CLS. Zum Einsatz kommt es in CLS 220 BlueTEC, CLS 250 BlueTEC, CLS 350 BlueTEC und CLS 500.

 

Mercedes-Benz CLS 63 AMG 2015 (C218) Facelift

AMG Modelle ebenfalls überarbeitet

Selbstverständlich wurden im Zuge des Facelifts auch die die AMG Modelle des Mercedes-Benz CLS 63 AMG (C218) optisch an die neuen Modelle von Mercedes.Benz angepasst. Mit vergrößerten Lufteinlässen da und einigen Carbon-Applikationen hier erhält der CLS 63 AMG eine deutlich aggressivere Optik, die der zusätzlichen Leistung unter der Haube gerecht wird.

Innen kommen neben den Anpassungen die auch die Standard-Variante erhalten hat nur einige Carbon-Blenden hinzu und ein mit Alcantara Leder überzogene Lenkrad.

AMG 5,5-Liter-V8-Biturbomotor

Die Leistungswerte der 5,5-Liter-V8-Biturbomotoren bleiben zum Vorgänger identisch. Sie leisten je nach Ausführung, ob AMG S-Modell oder nicht, entweder 410 kW (557 PS) oder 430 kW (585 PS) und 720 oder 800 Newtonmeter.

Fazit:

Insgesamt ist es vor allem eine optische Anpassung des Exterieurs und einige technische Anpassungen, die den neuen Mercedes-Benz CLS (C218) 2015 wieder auf den neusten Stand der Technik bringen.

 

Fotos: Daimler AG

Share.

About Author

Stephen

Stephen ist Fotograf und Blogger aus Leidenschaft. Schon seit Jahren beschäftige er sich mit der Fotografie, Filmographie und der Automobilbranche. - Google +

Leave A Reply