Mercedes-Benz SL 2LOOK Edition & SLK carbonLOOK

0

Passend zum beginnenden Frühling stellt Mercedes-Benz auf dem Auto-Salon in Genf 2014 zwei Roadster-Sondermodelle vor. Was haben Mercedes-Benz SL 2LOOK Edition und SLK carbonLOOK zu bieten?

Auffällige Exterieur und Interieur Veredlung

Beide Sondermodelle haben einige Anpassungen an Exterieur und Interieur erhalten, die sie von desn Serienausstattungen abheben sollen. Sowohl der SLK carbonLOOK als auch der SL 2LOOK erhalten durch größere Felgen und aggressivere Front- und Heckschürzen einen sportlicheren Look der an die AMG-Modelle angelehnt sind. Der SLK carbonLOOK hat dazu einige Anbauteile aus Echt-Carbon. Schauen wir uns die beiden Modell also mal im Detail an.

Mercedes-Benz SLK carbonLOOK in Schwarz von oben

Mercedes-Benz SLK carbonLOOK mit exklusiven 5-Speichen Felgen

Mercedes-Benz SLK carbonLOOK Edition und SLK 55 AMG

Die Vorzüge des carbonLOOK Sondermodells sind beim SLK sowohl für das Basis als auch für die AMG Variante verfügbar. Man erkennt beide an einem dezenten Hinweis im Spiegeldreieck in dem der Schriftzug “carbonLOOK” zu lesen ist.

Die Mercedes-Benz SLK carbonLOOK Edition erhält nicht nur optische sondern auch technische Anpassungen. So ist das Fahrwerk straffer abgestimmt und um 10 mm tiefer gelegt. Außerdem erhalten alle Vierzylindermodelle gelochte Bremsscheiben und den “Mercedes-Benz” Schriftzug auf die Bremssätteln.

Mercedes-Benz SLK carbonLOOK Edition Interieur

Mercedes-Benz SLK carbonLOOK Edition Interieur

Im Interieur geht die Veredlung weiter

Zweifarbige Polster aus Nappaleder mit Akzenten in Limettengrün.  Mit Sicherheit ist das nicht jedermanns Geschmack, aber mir gefällt es. Dazu kommt passend zum Edition Namen “carbonLOOK”, die Mittelkonsole komplett aus Carbon. Serienmäßig sind in der SLK carbonLOOK Edition zudem das beliebte AIRSCARF (Nackenheizung) und die Sitzheizung.

Was kostet das Sondermodell beim SLK

Bei den Standard Motorisierungen kostet die Edition-Ausstattung zwischen 6.426 und 6.902 Euro (inkl. MwSt.). Beim AMG Modell sind es ganze 6.962 Euro (inkl. MwSt.). Dafür erhält man beim AMG Modell auch noch ein paar Elemente mehr.

Mercedes-Benz SL 63 AMG 2LOOK Edition in weiß von der Seite

Mercedes-Benz SL 63 AMG 2LOOK Edition in Weiß

Mercedes-Benz SL 2LOOK Edition und SL 63 AMG 2LOOK Edition

Die auffälligste Anpassung am Exterieur dürfte bei der SL 2LOOK Edition der starke Kontrast zwischen Dach- und Fahrzeugfarbe. So ist es beispielsweise möglich das Fahrzeug in designo diamantweiß bright zu wählen und das Dach in Hochglanzschwarz. Dazu kommen die 19″ Leichtmetallräder im Vielspeichen-Design oder die auf Wunsch erhältlichen hochglänzend schwarz lackierten 19″ AMG Leichtmetallräder im 7-Doppelspeichen-Design. Beide stehen dem SL sehr gut.

Mercedes-Benz SL 63 AMG 2LOOK Edition Interieur

Mercedes-Benz SL 63 AMG 2LOOK Edition Interieur

So sieht es im Interieur des SL 2LOOK Edition aus

Auch innen geht es mit dem kontrastreichen Design weiter. Die Polster sind in der Grundfarbe Schwarz und haben dazu helle Akzente. Selbe die Fußmatten sind in weiß eingefasst. In der SL 2LOOK Edition sind sowohl der aktive Multikontursitz als auch, wie beim SLK carbonLOK, die AIRSCARF Funktion serienmäßig.

Das kostet das Sondermodell beim SL

Für alle Mercedes-Benz SL Modelle mit V6- oder V8-Motor kostet das Sondermodell 9.877 Euro (inkl. MwSt.) Aufpreis. Der Preisvorteil beträgt damit laut Mercedes-Benz bis zu 2.345 Euro. Für das AMG-Modell kostet der Sonderlook 9.401 Euro (SL 63 AMG) beziehungsweise 5.355 Euro (SL 65 AMG) Aufpreis. 

 

Fotos: Daimler AG / Mercedes-Benz

Share.

About Author

Stephen

Stephen ist Fotograf und Blogger aus Leidenschaft. Schon seit Jahren beschäftige er sich mit der Fotografie, Filmographie und der Automobilbranche. - Google +

Leave A Reply